Sandra Rossol

Ich heiße Sandra Rossol. Ich entstammte dem Jahr 1971. Ich bin verheiratet und habe eine Tochter, die für die meisten Porträts herhalten muss! Auch ich bin familiär vorbelastet, was das Fotografieren angeht.
Meine Mutter und mein Onkel hatten schon früh eine Spiegelreflexkamera und haben viele, viele Fotos und Dias gemacht. So können auch heute noch die meist schönen Erinnerungen an die Kindheit, immer wieder geweckt werden.

Ich habe mit 9 Jahren eine Kodak "Ritsch-Ratsch" bekommen. 
Das Fotografieren hat mir immer schon großen Spaß gemacht, und so habe ich mir auch immer wieder bessere Kameras gekauft. 
Seit 7 Jahren habe ich nun eine Canon Spiegelreflex Kamera. Seitdem hat der Fotopapierstapel nicht mehr so stark zugenommen ;-). So mit den Jahren möchte man dann doch auch mal RICHTIG SCHÖNE FOTOS machen. Deshalb habe ich mich entschlossen der Fotogruppe beizutreten, von der ich durch einen Artikel aus der Lokalpresse erfahren habe. Seit August 2013 bin ich jetzt Mitglied und sehr froh, diesen Schritt gemacht zu haben.Es ist eine sehr nette, offene Gruppe, von der ich schon viele Tipps erhalten habe und mein Wissen ständig wächst. Am liebsten mache ich Naturfotos, Makroaufnahmen und Porträts.